Anzeige

Großer Hobbit-Tag im Barfußpark am 22. September

Am 22. September findet erstmals im Barfußpark Beelitz eine Hobbit-Ringschatzsuche statt. Denn Hobbits sind nicht nur die berühmtesten Barfußläufer, sie sind auch beeindruckende Schatzjäger. Anlässlich des diesjährigen Welt-Hobbit-Tags zu Ehren der Geburtstage von Bilbo und Frodo Beutlin aus „Der Herr der Ringe“ wird der Barfußpark Beelitz von 10 bis 19 Uhr zum Auenland.

 

Besonders Kinder kommen bei der (Ring)Schatzsuche an diesem Tag auf ihre Kosten. Die Suche nach dem Ring wird dreimal stattfinden, um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr. Jede Schatzsuche dauert ca. 90 Minuten und ist besonders geeignet für Kinder bis 12 Jahren. Besucher*innen sind eingeladen, sich als Hobbits zu verkleiden, denn die aufsehenerregendsten Kostüme werden prämiert!

 

Barfuß durchs Auenland ziehen, macht mächtig Appetit. Das Bistro zieht am Hobbit-Tag mit all seinen kulinarischen Schätzen ins Land der ehrenwerten kleinen Helden um. Als Highlight wird ein Wildschwein am Spieß zubereitet, das jedem Hobbit das Wasser im Munde zusammen laufen lässt.

 

Die Teilnahme an der Schatzsuche ist im Eintrittspreis inkludiert. Der Barfußpark-Auenland-Hobbit-Kostümpreis wird direkt vor Ort verliehen, dazu wird es im unmittelbaren Anschluss an die dritte Ring-Schatzsuche um 16.30 Uhr ein Besuchervoting geben.

 

Infos: www.derbarfusspark.de