Anzeige

Advertorial

Lasst die Sohle baumeln im Barfußpark Beelitz

Barfußpark Beelitz

Foto: © Bella Berlin

 

Ab dem 19. April heißt es wieder Schuhe aus – und raus in die Natur. Am Karfreitag startet der beliebte Barfußpark in seine dritte Saison. Die toll gestalteten Barfuß-Routen mit ihren insgesamt 62 Erlebnisstationen machen den Besuch zu einem abwechslungsreichen und erholsamen Erlebnis für Besucher (fast) jeden Alters.

 

Der großzügig gestaltete Park besteht aus drei Barfuß-Rundwegen von jeweils einem Kilometer Länge, die sich durch das gesamte 15 Hektar große Areal ziehen. Jede Route fördert spielerisches Erleben mit allen Sinnen auf unterschiedliche Weise. Auf der roten Route kommen die Barfüße zur Einstimmung in Kontakt mit verschiedenen Materialien und Untergründen. Das kitzelt, stimuliert die Wahrnehmung und fördert die Durchblutung. Der mit Rindenmulch gepolsterte Weg führt zum Beispiel direkt durch den duftenden Kräutergarten.

 

Auf der blauen Route stehen Balancieren und andere Geschicklichkeitsstationen im Vordergrund, zum Beispiel der neue Zitterbalken. Auf der gelben Route lädt unter anderem ein Gerät namens pentatonische Sinfonie zum Open-Air-Konzert auf Klangröhren. Freunde des matschigen Vergnügens können zudem knietief in verschiedene Nassstationen eintauchen. Und am Ende des Barfuß-Vergnügens steht eine Fußwaschanlage, in der sich die bespassten Füße flott wieder sauber bürsten lassen.

 

Pro Route sollten Besucher ca. 1 Stunde einplanen. Ein kleines Café versorgt hungrige Gäste mit regionalen Spezialitäten, süßen und herzhaften Snacks. Unterm Drachenzelt werden bei Events Stockbrot und andere Leckereien gegrillt. Hier darf auch gepicknickt werden!

 

derbarfusspark.de/essen-und-trinken

 

Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr, an Wochenenden bis 19 Uhr, Schulklassen, Hort- und Kitagruppen können den Park auf Anfrage ab 9 Uhr besuchen

 

www.derbarfusspark.de