Anzeige

Tag der offenen Tür der AG für Frühkindliche Bildungsforschung

Eltern, Kinder und Interessierte sind am Freitag, den 14. Juni, von 14 bis 18 Uhr eingeladen, die Laborräume der Arbeitsgruppe Frühkindliche Bildungsforschung auf dem Campus der Fachhochschule Potsdam kennenzulernen und sich vor Ort einen Einblick in die Arbeit geben zu lassen. Die Forschung widmet sich vor allem der kognitiven Entwicklung junger Kinder zwischen dem ersten und zwölften Lebensjahr und der Frage, wie pädagogische Interaktionen und Institutionen anregend und partizipativ gestaltet werden können. Gemeinsam mit Wissenschaftler*innen von Universität und Fachhochschule Potsdam können Sie klassische Studien der entwicklungspsychologischen Forschung und aktuelle Projekte der Arbeitsgruppe selbst ausprobieren und bei Kaffee und Kuchen das Team kennenlernen. Alle Angebote sind über den ganzen Nachmittag nutzbar, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Spielmöglichkeiten und eine Geschwisterkindbetreuung ist ebenfalls gesorgt.

 

PINA-Labor, Raum 0.25, Haus 5, Campus der Fachhochschule Potsdam
Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam
kitaforschung@fh-potsdam.de, 0331.580 11 60