Anzeige

Willi Weitzel „wills wissen“!

Willi Weitzel absolvierte ein Studium zum Hauptschullehrer, bevor er mit „Willi wills wissen“ vom Bayerischen Rundfunk überall in Deutschland Tausende Kinderherzen (und die deren Eltern) im Sturm eroberte. Auf seine unvergleichlich charmante und schelmische Art stellte er unzählige Fragen, um den Dingen auf den Grund zu gehen, die unsere Erde so einzigartig machen. Sein Kinofilm „Willi und die Wunder dieser Welt“ war mit rund 450.000 Besucher*innen eine der bestbesuchten Dokumentationen der vergangenen Jahre. Während der Dreharbeiten schnupperte Willi die Luft der großen, weiten Welt und ihn packte die Abenteuerlust. So wurde aus Willi, dem rasenden Reporter, Willi, der Weltreisende.

 

Was er unterwegs erlebt hat, erzählt und zeigt er dem Publikum live auf der Bühne, in einem Multivisions-Abenteuervortrag mit dem Titel „Willis wilde Wege“. Er berichtet über den wilden Norden Kenias, wo es seit Monaten nicht geregnet hat. Außerdem will er sich als Tierfotograf ausprobieren. In Indien begegnet er Jungen und Mädchen, die schon wie Erwachsene arbeiten müssen und auf einer Müllkippe bei Manila lernt er, was gute Ernährung bedeutet. Seine Abenteuer führen Willi auch auf ein Forschungsschiff, das über die Weiten der Ozeane kreuzt. Zu guter Letzt lässt sich Willi an einem unbekannten Ort irgendwo in Deutschland aussetzen. Ohne Geld und Handy will er sich nun, ganz auf sich allein gestellt, bis nach Hause durchschlagen, getreu dem Motto: „Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg!“. Ob ihm das gelingen wird, erfahren kleine und große Abenteuerfreunde ab 5 Jahren Anfang November im Hörsaal 5 der Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee.

 

Willis wilde Wege – Ein Abenteuervortrag, 4. November, 15 Uhr, Uni Potsdam, Campus Griebnitzsee
Tickets:
0331.284 0 284 und auf eventim.de

img1

« zurück Juli 2017 vor »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Anzeige